Home

Die Cyborgs kommen

Weltpremiere in Zürich

Weltpremiere in Zürich. Die Cyborgs kommen.

Cybathlon bewegt Mensch und Technik

Erleben Sie eine Weltpremiere: Die ETH Zürich organisiert am Samstag, den 8. Oktober 2016, den ersten Cybathlon. Menschen mit körperlichen Behinderungen messen sich dank neuester technischer Assistenzsysteme in sechs anspruchsvollen Disziplinen. Erleben Sie wie die Athleten mit neuartigen Rollstühlen Treppen überwinden oder mit modernsten Prothesen ihre Geschicklichkeit und Schnelligkeit beweisen. Es gibt Parcours mit Beinprothesen, Armprothesen, robotischen Exoskeletten und motorisierten Rollstühlen, sowie ein Fahrradrennen mit elektrischer Muskelstimulation und ein gedankengesteuertes virtuelles Rennen. Die Parcours fokussieren ganz bewusst auf Aufgabenstellungen, die aus dem täglichen Leben bekannt sind.

Der Cybathlon bietet eine Plattform für die Entwicklung neuartiger, alltagstauglicher Assistenztechnologien. Gleichzeitig will er Barrieren zwischen Menschen mit Behinderungen, der Öffentlichkeit und Technologieentwicklern abbauen.

Professor Cyb: Body-Part Maker

Professor Cyb ist DER Body­-Part­-Maker schlechthin. Er tüftelt, probiert aus und entwickelt Bestehendes weiter. Alles was er anfasst, soll immer noch agiler, leistungsfähiger und ästhetischer werden. Er war in Zürich, Bern und Basel unterwegs und hat den neugierigen Passanten einen Einblick gewährt, wie ein Ersatz von wichtigen Körperteilen entsteht. Dank ihm können viele Menschen ihren Alltag, trotz einer körperlichen Behinderung mit nur minimen physischen Einschränkungen meistern. Er wird höchstpersönlich am Cybathlon dabei sein und vor Ort seine ausserordentlichen Fähigkeiten live präsentieren.

30

Teams

15

Länder

37

Partner & Sponsoren

6

Disziplinen

100%

Motivation

Videos, Bilder und mehr zu den Kampagnen finden Sie hier

Warum der Cybathlon bewegt

Der Cybathlon ist einzigartig und findet das erste Mal statt. Ich freue mich meinen Beitrag zu leisten, um so einen Anlass möglich und erfolgreich zu machen.

Anna Kern
Anna KernTeam Administration

Die Technologie-Systeme, die am Cybathlon eingesetzt werden, müssen für die Benützer vor allem zuverlässig und einfach in der Bedienung sein, um ihren Nutzen bei einer Behinderung zu erfüllen. Das unterstützen wir mit unserem Engagement!

Thomas Recher
Thomas RecherLeiter Sponsoring EKZ

Als leidenschaftlicher Sportler wünsche ich allen viel Freude. Es ist ein besonderes Erlebnis, bei einem solchen Pionieranlass dabei zu sein.

Heinz Frei
Heinz FreiSchweizer Rollstuhlsportler, mehrfacher Schweizer Sportler des Jahres

Ich bin überrascht vom grossen Interesse der Medien und der Öffentlichkeit in den Cybathlon und all das positive Feedback, das einfach super ist!

Roland Sigrist
Roland SigristSport Direktor

Ich unterstütze den Cybathlon, weil es wichtig ist, dass sich die Technik für Menschen mit Handicap stetig verbessert und die damit verbundenen Berührungsängste vermindert werden.

Abassia Rahmani
Abassia Rahmani Athletin

Mit der grossartigen Initiative Cybathlon existiert nun endlich ein weltweiter Wettbewerb der besten Hilfsmittel. Dies hat bereits innovative Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten ausgelöst, die in den kommenden Jahren hoffentlich grossen Nutzen für sehr viele Betroffene entfalten werden.

Joachim Schoss
Joachim SchossStifter und Präsident der Stiftung MyHandicap

Als Universitätsklinik sind wir der Forschung verpflichtet. Mit dem Cybathlon werden Anreize geschaffen, damit im Bereich der Robotik weiter geforscht wird. Deshalb sind wir stolz darauf, den Cybathlon als Hauptsponsor zu unterstützen, so dass Menschen mit Beeinträchtigungen heute wie auch in Zukunft von zukunftsweisenden Techniken profitieren können.

Dr. Serge Altmann
Dr. Serge AltmannSpitaldirektor Universitätsklinik Balgrist

Der Cybathlon wird das Interesse an der Robotik und Rehabilitation von Menschen mit Behinderung wecken, es ist mehr als Paralympics, weil hier Mensch und Technik gemeinsam ein Problem meistern. Als Chefarzt des Zentrums für Paraplegie begegne ich jeden Tag Menschen mit einer Querschnittlähmung und wir nutzen innovative Technologien zur Rehabilitation und um alltägliche Behinderungen zu überwinden.

Prof. Dr. med. Armin Curt
Prof. Dr. med. Armin CurtChefarzt und Direktor des Zentrums für Paraplegie Balgrist

Ich freue mich darauf, durch neue und innovative Technologien überrascht und begeistert zu werden. Der Cybathlon schafft Aufmerksamkeit für die alltäglichen Herausforderungen von Menschen mit Behinderungen und sensibilisiert so eine breite Öffentlichkeit für das Thema.

Catharina de Carvalho
Catharina de CarvalhoGeschäftsführerin "Denk an mich"

E-Mail, Telefon oder Post?

044 632 11 11

Newsletter Anmeldung